von Adriana Leidenberger

Fans der Twighlight-Reihe dürfte auch dieser Roman fesseln. Im Mittelpunkt stehen ebenfalls Kämpfe zwischen guten und bösen Blutsaugern und die Liebesgeschichte eines Vampirhexers zu einer – in diesem Fall nicht ganz gewöhnlichen Sterblichen.

Denn Lucinda Moreira ist eine Blutbraut – mit Prädikat so zu sagen, denn sie stammt aus einer Familie mit Tradition. Doch sie schlägt aus der Art, denn allein der Gedanke, jemand könnte von ihrem Blut trinken, versetzt sie in Panik.

Als sie sich in Cris verliebt ahnt sie nicht, dass er einer von ihnen ist – und ausgerechnet der Bruder von Joaquín, vor dem sie wegläuft und für den sie eigentlich bestimmt ist.

Als sie auf Santa Reyada von Joaquín de Alvaro, ihrem Hexer, gegen ihren festgehalten wird, gerät ihre ganze Welt aus den Fugen. Cris, besser gesagt Cristobál, hat sie getäuscht und Joaquín ist anders, als sie erwartet hätte. Außerdem sind die Mitglieder konkurrierender Clans hinter ihr her, denn sollte sie zu Joaquíns Blutbraut werden, ihn also freiwillig ihr Blut trinken lassen, wäre der ohnehin schon mächtige Joaquín kaum mehr zu bezwingen. Dass Lucinda sich jedoch weigert seine Blutbraut zu werden, bringt ihn in Lebensgefahr.

Blutbraut ist eine spannende aber auch blutige Vampirromanze für junge Leserinnen.

Lynn Raven, Blutbraut, cbt 2011, ISBN 9783570160701, 14,99€ (für romantische Vampirfans)